Internationales Kieler-Woche-Schachturnier 2019

Stralsunder holen (fast) alle Pokale

von Niklas Rickmann

Zum 29. Mal nahmen die Stralsunder Schachspieler der Hochschulsportgemeinschaft e.V. am traditionellen Kieler Woche Schachturnier teil und konnten mehr als nur einen Pokalgewinn verbuchen.

Zum ersten Mal seit mehr als 20 Jahren stellten die Sundstädter zwei Erwachsenenmannschaften, die am Ende der sieben Turnierrunden einen furiosen Doppelsieg einfuhren. Nach mehr als sechs Stunden an den Brettern belegten die „großen“ Schachspieler Platz 1 und 2. Zwar waren beide Teams in der ersten Wertung punktgleich, jedoch konnte die zweite Stralsunder Garde mithilfe der besseren Zweitwertung die Goldmedaille für sich gewinnen.

Die Jugendmannschaft vom Strelasund war in diesem Jahr sehr geschwächt, da die spielstärksten Nachwuchskräfte aufgrund von Klassenfahrten und anderen Verpflichtungen in Kiel verhindert waren. Also mussten die jüngsten Spieler im Alter von 7 bis 13 heran. Am Ende des Turniers gewannen Bruno, Karl, Johannes, Odin und Christian den Titel „Beste Nachwuchsmannschaft des Turniers“ und holten den Pokal zum fünften Mal in Folge an den Sund. Auch innerhalb des Turniers zeigten die Nachwuchskräfte eine sehr gute Performance und konnten so gegen manche Erwachsenenmannschaft einen Überraschungscoup landen.

Abgerundet wurde die hervorragende sportliche Leistung durch die Auszeichnung des besten Einzelspielers. Diesen Titel sicherte sich Martin Abt, der aus sieben Runden sechs Siege und ein Unentschieden holte. Dieses gelang keinem anderen Spieler, der am Turnier teilnahm.

Im kommenden Jahr wird es zum großen Jubiläum kommen, denn da werden die Sundstädter das 30. Mal an die Kieler Förde fahren und versuchen, alle Titel erfolgreich zu verteidigen.

Fotos finden sie hier

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top